Logo: InfoChem

München - 7. Juli 2003

Chemikalien sicher auf den Weg gebracht



München, den 7. Juli 2003 - Sie ist da, die Gefahrgut-Datenbank im Internet: www.gefahrgut-datenbank.de! Wir, die Redaktion von Gefahr/gut und das Softwareunternehmen InfoChem haben 3993 chemische Stoffe und Stoffverbdingungen ins Internet gestellt. Über UN-Nummern und Stoffnamen können alle nötigen Informationen zur Transportvorbereitung schnell und übersichtlich abgerufen werden. Neben dem Schwerpunkt des sicheren Straßentransports sind dabei weitere Informationen zu den Verkehrsträgern Schiene und See verfügbar. Für den Straßentransport sind nicht nur alle Vorschriften nach der Tabelle A im Kapitel 3.2 des Europäischen Übereinkommens über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR) aufgeführt, sondern zusätzlich nützliche Informationen und Tipps hinterlegt. Der vollständige Vorschriftentext und weitere Erklärungen helfen weiter und Beispiele zeigen wie es geht. Um die Handhabung so einfach und sicher wie möglich zu gestalten, können für jeden Stoff automatisch Unfallmerkblätter generiert und natürlich ausgedruckt werden. Und das in 12 ADR-Sprachen.
Für den Schienentransportweg werden neben der RID (Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter) demnächst ebenfalls hilfreiche Zusatzinformationen abrufbar sein.
Den Zugang für die Gefahrgut-Datenbank erhalten Abonnenten für 199 Euro und Nicht-Abonnenten für 299 Euro direkt im Internet unter www.gefahrgut-datenbank.de.


Gefahr/gut
Die Fachzeitschrift Gefahr/gut erscheint monatlich im Verlag Heinrich Vogel und richtet sich mit den Themen Recht, Transport & Logistik sowie Ausbildung & Praxis an die Gefahrgutverantwortlichen in Industrie-, Handels- und Transportunternehmen.

Der Verlag Heinrich Vogel ist einer der führenden Informationsanbieter für Güterverkehr und Logistik, Personenverkehr und Touristik, sowie Verkehrsausbildung und -erziehung. Die Produktpalette reicht von Fachzeitschriften über Lehrbücher, Loseblattwerke bis zu interaktiven CD-Roms und Onlinediensten. Zu den Fachzeitschriften gehören unter anderem die VerkehrsRundschau, das Wochenmagazin für Transport und Logistik, und das Fernfahrermagazin Trucker.


InfoChem GmbH
InfoChem GmbH, München (www.infochem.de) gehört zu den führenden Software-Anbietern, um chemische Strukturen und Reaktionen zu verwalten und zu managen. Seit ihrer Gründung 1989 steht die InfoChem GmbH für innovative Entwicklungen in der Chemie-Information. Dabei liegen die Schwerpunkte in der Entwicklung der Struktur- und Reaktionsdatenbank SPRESIweb und der Entwicklung zusätzlicher Software-Tools wie zum Beispiel die InfoChem Fast Search Engine (ICFSE), der Oracle Cartridge (ICCARTRIDGE) und des Klassifizierungsalgorithmus CLASSIFY. Der InfoChem Reaction Classification Algorithm "CLASSIFY" zur Suche nach Reaktionstypen ist das weltweit leistungsfähigste Instrument, um in großen Reaktionsdaten zu recherchieren und Datenbanken miteinander zu verbinden. Seit 1991 gehört die InfoChem GmbH mit 80% zum Springer-Verlag Heidelberg. InfoChem zählt sowohl die großen Pharmazieunternehmen als auch aufstrebende Start-up Firmen zu ihren Kunden.


KONTAKT

BertelsmannSpringer Science + Business Media
Verlag Heinrich Vogel
Daniela Schulte-Brader
Neumarkter Str. 18
81664 München
Tel. +49 89-43 72-23 68
Fax +49 89-43 72-23 84
e-mail: daniela.schulte-brader@bertelsmann.de

und

InfoChem GmbH
Claudia Pick
Landsberger Straße 408 / V
81241 München
Germany
Tel. +49 89 58 30 02
Fax +49 89 5 80 38 39
e-mail: Claudia.Pick@infochem.de


InfoChem Gesellschaft für chemische Information mbH

Landsberger Straße 408/V
D-81241 München
Germany

Phone: +49 (0)89 58 30 02
Fax: +49 (0)89 580 38 39
Email: info@infochem.de